Lichter
Produkte

Ein LED Streifen 12V ist das Multitalent für die Beleuchtung

Die Beleuchtung mit LED Technik ist so vielseitig wie ein Chamäleon. Von spektakulär bis dezent ist alles möglich. Es gibt sie als Hochleistungsbeleuchtung in Straßenlaternen, genauso wie in der Innenbeleuchtung. Besonders beeindruckend ist der Einsatz als Ambientebeleuchtung, unsichtbar und doch voller Präsenz.

Was sind LED Streifen 12V?

Wie der Name verrät, bestehen sie aus einzelnen LEDs. Diese sind im Verbund auf einem Streifen angebracht. Meist ist dieser als Klebestreifen ausgeführt. Somit kann die Beleuchtung, auf nahezu jedem Untergrund, mühelos befestigt werden. Über ein Netzteil, dem sogenannten Treiber, werden die LEDs mit Strom versorgt.

Welche unterschiedlichen Arten von LED Bändern gibt es?

So unterschiedlich wie das Licht selbst, so können auch LED Strips ausgeführt sein.

Es gibt sie:

  • als einzelne Lichtfarbe,
  • als raffiniertes Farbspiel,
  • mit wechselnden Effekten,
  • als normale Ausführung oder wasserdicht,
  • mit Fernbedienung oder ohne.

LED Streifen 12V kann man entweder einbaufertig konfektioniert kaufen, hier sind Länge und Anzahl der LEDs fest definiert. Oder man entscheidet sich für ein System, bei dem die Länge frei bestimmt werden kann. Es gibt die Möglichkeit LED Streifen auf der Rolle zu kaufen. Diese kann dann einfach abgeschnitten werden. Oder Sie kombinieren, wenn das System darauf ausgelegt ist, mehrere einzelne Streifen zu einer längeren Bahn.

Welche Effekte und Lichtfarben für LED Streifen 12V gibt es?

  • Warmes Licht (unter 3300 Kelvin)
  • Natürliches Tageslicht (zwischen 3300 – 5300 Kelvin)
  • Kaltweißes Licht (über 5300 Kelvin)
  • Rotes Licht
  • Grünes Licht
  • Blaues Licht
  • Wechselnde Farbtemperatur, warm-kalt Weiß
  • Farbspiele im RGB Bereich
  • Blinkeffekte
  • Lichtlaufeffekte
  • Individuell Programmierbare Effekte nach eigenem Wunsch

Wo kann ich LED Streifen 12V einsetzen?

Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Sie können überall dort eingesetzt werden, wo Sie es sich vorstellen können.

Beispiele für die Einsatzgebiete von LED Streifen 12V:

  • Außenbereich
  • Innenbereich
  • Schaufensterumrandungen
  • Laden oder Ausstellungsbereich
  • Messestand
  • Wohnmöbel
  • Caravaning
  • Deckenbeleuchtung
  • Hintergrundbeleuchtung
  • Ambiente-Licht im Fotostudio
  • Tuning und Effekte an Showcars
  • Als Wegweiser auf dem Boden
  • Arbeitsplatzbeleuchtung
  • Aquarienbau
  • Partykeller

Die nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten von LEDs machen sie so beliebt. Sie sind sicher in der Anwendung und dabei einfach in der Verarbeitung. Sind sie erst einmal angebracht, so überdauern Lichtsysteme auf LED-Basis mehrere Jahre, bevor sie erneuert werden müssen. Das ist ein besonderer Vorteil gegenüber anderen Leuchtmitteln.

Dank der immer breiteren Verfügbarkeit und Verbreitung sind die Preise, für LED Beleuchtungstechnik, in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Somit sind LED Streifen heute keine teure Anschaffung mehr.

Der Betrieb einer Niedervoltbeleuchtung, wie der einer LED, ist besonders energieschonend. Der Stromverbrauch liegt, im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen, bei einem Bruchteil. Sie sparen, über die Zeit der Lebensdauer, zusätzlich Energie ein.

Was muss ich beim Betrieb von LED Streifen 12V beachten?

Beleuchtungstechnik sollte so eingesetzt werden, wie der vorgegebene Einsatzbereich es vorsieht.
Ist der LED Streifen nicht für den Außenbereich vorgesehen, so drohen bei Missachtung Kurzschluss und weitere Folgen durch Nässe.

Schreibt der Hersteller eine Verwendung von Kühlkörpern vor oder soll die Brenndauer mehrere Stunden betragen, muss das bei der Installation beachten werden. LEDs haben zwar eine deutlich geringere Wärmeentwicklung als Glühbirnen, aber auch hier entsteht Abwärme.

Betreibe ich ein System, aus mehreren zusammen gesetzten Streifen, dann müssen die Verbindungen sauber ausgeführt sein. Fließt der Strom hier nicht widerstandslos, kann es zu Kurzschlüssen kommen.

Will ich einen Klebestreifen anbringen, dann muss der Untergrund dafür geeignet sein, sonst hängt die Beleuchtung am Ende nicht wie vorgesehen. Und die Freude ist nur von kurzer Dauer.

Sollen die LEDs als Foto- oder Videobeleuchtung eingesetzt werden, so benötigt man ein System ohne PWM. Andernfalls erzeugt die Pulsweitenmodulation ein Flackern im Bild. Das menschliche Auge ist zu träge, der Kamerasensor erfasst das Flimmern.

Fazit: Die Installation und Nutzung, von LED Streifen 12V, ist simpel und sicher. Der Einsatz passt sich den eigenen Wünschen an und ist nahezu ohne Limits. Wenn Sie kreativ sind und das zum Ausdruck bringen möchten, dann sind LED Strips ideal für Sie.
Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und trauen Sie sich, eine LED Beleuchtung zu installieren. Sie werden Ihre helle Freude damit haben.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...