Pflänzchen im Erdreich
Produkte

Regenwasser sammeln und der Umwelt Gutes tun

Wer die Umwelt entlasten und seinen Geldbeutel schonen möchte, der entscheidet sich für die Anwendung von Regenwasser in bestimmten Bereichen. So reicht die Qualität des Regenwassers für Toilettenspülung, für das sauber machen der Wohnung, Bewässerung des Gartens sowie für die Waschmaschine. Der Einsatz von Regenwasser hilft Kosten beim Leitungswasser einzusparen und unter Umständen entfallen auch die Gebühren für die Einleitung des Regenwassers ins Kanalsystem.

Die meist verwendete Art um Regenwasser zu speichern ist die Benutzung einer Regentonne welche am Fallrohr der Dachrinne angeschlossen wird. Finanziell gesehen lohnt eine Regenwassernutzung am besten beim Neubau eines Hauses, wenn diese dabei mitberücksichtigt wird. Wer Regenwasser in einer Zisterne speichert, anstatt es in den Kanal zu leiten, mindert auch die Gefahr von Hochwasser. Bei extremen Wetterbedingungen wie Starkregen gelangt damit nicht das gesamte Regenwasser abrupt ins Kanalsystem. Hat zur Folge, dass das Leitungssystem nicht so schnell überlastet wird und überläuft.

Regenwassernutzung attraktiv im Privatbereich

Die Nutzung von Regenwasser in Haus und Garten wird immer lohnender. Die Erderwärmung trägt dazu bei, dass Regen immer unregelmäßiger in Erscheinung tritt. Lange Trockenperioden sind gang und gebe, zwischendurch kommt es immer wieder zu starkem Regen. Das trägt dazu bei, dass immer mehr Aufwand für die Trinkwassergewinnung und Kanalnutzung betrieben wird. Neben sparsamen Wassergebrauch sorgt auch die Nutzung von Regenwasser dafür das Leitungswassersystem zu entlasten.

Regentropfen auf Grashalm
Das Regenwasser kann effizient genutzt werden

Wasser sparen ist angesagt

Einfache Maßnahmen können dazu beitragen den Wasserverbrauch spürbar zu senken. Hierzu ist vor allem eine Änderung der Verbrauchsgewohnheiten angesagt. Dazu gehören unter anderem eine Nutzung von Regentonne oder Zisterne, Duschen statt Baden sowie Einbau wassersparender Armaturen.

Aufgestellte Regentonnen für die Bewässerung des Gartens lohnen sich finanziell auf alle Fälle. Trägt dazu bei, dass sich der Verbrauch von Wasser aus dem Hahn reduziert.
Regenwasser kann für Gartenbewässerung, Reinigung, Toilettenspülung und Gebrauch Waschmaschine eingesetzt werden. Wer plant Regenwasser für diese Zwecke zu verwenden, der sollte über die Installation einer eigenen Regenwassernutzungsanlage nachdenken.

Gebrauch von Regenwasser lohnt fast immer

In der Vergangenheit wurde das Regenwasser fast immer ungenutzt in das Abwassersystem geleitet. Eine lohnende Alternative dazu ist die Benutzung von Regenwasser für Haushalt und Garten. Dabei werden der Kanalisation größere Mengen an Niederschlagswasser erspart mit dem Ergebnis, positive Wirkung bezüglich Reinigungsleistung Kläranlage.
Regenwasser ist sowohl finanziell als auch was die Umwelt betrifft eine lohnende Angelegenheit. Langfristig verwendet sorgt die Anwendung von Regenwasser für eine spürbare Kostenersparnis der Wassergebühren und Verbrauchskosten. Regenwasser bekommt zudem Topfpflanzen und den Pflanzen im Garten besser, da es einen weicheren Härtegrad aufweist. Außerdem ist Regenwasser chlorfrei was der Qualität des Grundwassers zu Gute kommt.

Lesen Sie auch folgende Artikel:

Wasser sparen – die Anschaffung einer Zisterne Kunststoff kann helfen!

Zisterne Kunststoff 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...