Weinberge
Produkte

Spannende Weinregion im Nordwesten Spaniens

Das Weinanbaugebiet DO Bierzo, das eine Rebfläche in Höhe von rund 4000 Hektar umfasst und Teil der nordwestlichen spanischen Provinz Leon ist, zeichnet sich durch ein feuchtes und vergleichsweise kühles Mikroklima sowie einer Vielzahl an unterschiedlichen Böden aus. Das Gebiet, das eingebettet in eine Bergregion liegt, gilt als Heimat exklusiver, hochgelobter und aufregender Rebsorten wie etwa die Reben Mencia und Godello, die als Basis für die herausragende Rot- und Weißweine der DO Bierzo dienen.

Weinliebhaber klassifizieren die Region als “ spanisches Weinwunder“. Das Weinanbaugebiet ist demnach von einer spannenden “ Winzerelite“ durchsetzt und bringt straffe, säurebetonte Weine hervor, die mit einer balancierten Symbiose aus Farbe, Geruch und exklusivem Geschmacksprofil zu begeistern wissen und hochkarätigen Weingenuss garantieren. Die Winzer der renommierten Weinregion Bierzo keltern hochkarätige Weine mit einer unverwechselbaren Geschmacksnote, die sich bewusst nicht von globalen Trends beeinflussen und ein geschärftes Profil erkennen lässt. Charakteristisch für Rebsaft aus der spanischen Region sind fein ausbalancierte Aromakomponenten, die den Weinen einen aufregenden aromatischen Twist verleihen.

Hochkarätige Weine aus der spanischen Weinregion sind exklusive Geheimtipps…

Die Böden in der Region Kastilien – Leon variieren von kalkhaltig, karg, tiefgründig bis humusreich. Lehmhaltige, vergleichsweise schwere Böden prägen die Täler der Weinregion, wohingegen die Rebflächen in der Höhe von sandigen und kalkhaltigen Böden dominiert sind. Parallel dazu gedeihen bzw. wurzeln die hochgelegenen Reben auf Schiefer und Quarzit. Die Rebflächen der imposanten Weinlandschaft liegen auf 400 bis maximal 1000 m. Die kleine Region im Herzen des nordwestlichen Spaniens weist demnach eines der verhältnismäßig besten Terroirs zur Kreation von exklusiven Spitzenweinen auf.

Als wichtigste Premium- Rebsorten der Region gelten die Traubensorten Mencia sowie Godello. Während die rote Mencia- Traube als Grundlage für finessereiche Weine fungiert, die über überdurchschnittlich viel Mineralität, subtile Würze und Tiefe verfügen, zählt die Resbsorte Godello zu der Gattung der körperreichen Trauben, die klare Säure und lebendige Frucht vereinen. Godello gehört zudem zu der Gruppe der traditionsreichen Reben und Weißweinsorten, die im Zuge der 1970er-Jahre vom Aussterben bedroht waren.

Premium- Rebsorten und ein exklusives Terroir begünstigen die Erzeugung von exklusiven Spitzenweinen mit spannendem Terroirausdruck

Ein Großteil der edlen Tropfen, die aus dem spanischen Weinanbaugebiet stammen, zeichnet sich durch einen Mix aus feiner Würze und kühler Frucht aus. Spitzenweine, die als Endprodukt aus dem „spanischen Weinwunder“ hervorgehen, lassen Feinheit und Eleganz raffiniert verschmelzen und punkten mit einem feinen Terroirausdruck. Fein komponiert und ausstaffiert mit einem geschliffenen Profil sorgen die exklusiven Spitzenweine für einen außergewöhnlichen Weingenuss.

Die zarte Paradesorte Mencia erschafft säurebetonte, ausgewogene Rebsäfte, die mit einer Kombination aus edler Würze und einem aufregenden Bouquet rotbeeriger Früchte faszinieren. Stammt das gekelterte Lesegut von Mencia- Trauben alter Rebstöcke, prägen den exklusiven Rotwein die Aromakomponenten dunkler Beeren. Die Rotweine aus dem prestigeträchtigem Weinanbaugebiet besitzen grundsätzlich ein objektiv sehr gutes Reifepotential. Demgegenüber bestechen Weißweine auf Basis der traditionsreichen Rebsorte Godello im Zuge ihrer jungen Jahre mit raffinerten Geschmacksnuancen.

 

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...